Gelomuc Atemtrainer: So löst du Schleim und reduzierst Atemnot

gelomuc Produkt wird getestet und vergleicht

Das GeloMuc Atemtherapiegerät ist speziell für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen wie COPD, Asthma bronchiale oder Lungenemphysem entwickelt worden. Es hilft dabei, zähen und festsitzenden Schleim zu lösen, der bei diesen Erkrankungen auftritt. Du wirst die Vorteile dieses innovativen Geräts schnell zu schätzen wissen, wenn es darum geht, deine Atmung zu verbessern und lästigen Husten zu lindern.

Der GeloMuc soll auf sanfte Weise Schleim aus den Bronchien lösen. Durch einen leichten Druckaufbau und angenehmes Klopfen wird der Schleim mobilisiert, sodass du wieder entspannt durchatmen kannst. Es wird empfohlen, die Anwendung von GeloMuc mehrmals täglich über einen längeren Zeitraum durchzuführen.

Wie funktioniert der Gelomuc?

  1. Setze dich an einen Tisch und stütze deine Ellenbogen darauf.
  2. Halte das GeloMuc so, dass die Luftlöcher im Kopfteil frei bleiben.
  3. Nimm das Mundstück zwischen die Zähne und umschließe es mit den Lippen. Atme ruhig und gleichmäßig durch die Nase ein.
  4. Halte die Luft für 1-2 Sekunden an und atme anschließend langsam und entspannt in das Mundstück aus.

Der GeloMuc Atemtrainer besteht aus einem Hauptteil mit Mundstück, einem Trichter, einer Stahlkugel und einem abschraubbaren, mit Löchern versehenen Kopfteil. Diese Teile können zur Reinigung leicht auseinandergenommen und entweder in kochendem Wasser oder im Geschirrspüler gereinigt werden.

Vorteile:

  • Speziell für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen entwickelt
  • Sanftes Lösen von zähem Schleim
  • Einfache Anwendung
  • Hygienische Reinigung
  • Kostenübernahme durch Krankenkasse möglich

Nachteile:

  • Mehrmalige Anwendung täglich empfehlenswert (liegt nicht am Produkt)
  • Nur für eine Person verwendbar (aus hygienischen Gründen)

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Gelomuc nutzen

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfährst du, wie du das Atemtherapiegerät Gelomuc nutzen kannst. Die Anleitung hilft dir dabei, das Gerät effektiv einzusetzen und deine Atmung zu verbessern.

Schritt 1: Gelomuc auspacken und reinigen

Nachdem du das Gelomuc Atemtherapiegerät erhalten hast, solltest du es zunächst auspacken und gründlich reinigen. Achte darauf, alle Teile gemäß den beiliegenden Reinigungsanweisungen zu säubern.

Schritt 2: Positionierung und Haltung

Setz dich oder stell dich in einer bequemen Position auf, mit aufrechtem Oberkörper und entspannten Schultern. Halte das Gelomuc-Gerät mit beiden Händen, sodass die Lippen das Mundstück umschließen können.

Schritt 3: Atmen durch das Gelomuc-Gerät

Atme langsam und tief durch das Mundstück ein. Versuche, deine Lunge so weit wie möglich mit Luft zu füllen. Achte darauf, nicht zu schnell oder hastig einzuatmen, um Schwindel oder Atemnot zu vermeiden.

Schritt 4: Pause und Ausatmen

Halte nach dem Einatmen die Luft für einen Moment in deinen Lungen. Atme dann langsam und kontrolliert durch das Mundstück aus. Stelle sicher, dass du deine Atmung nicht forcierst, sondern einen gleichmäßigen und entspannten Atemfluss beibehältst.

Schritt 5: Wiederholung und Dauer der Therapie

Wiederhole die Schritte 3 und 4 für die empfohlene Anzahl von Atemzügen oder bis du dich ausreichend erleichtert fühlst. Die optimale Dauer und Häufigkeit der Anwendung kann je nach individuellen Bedürfnissen variieren. Bitte konsultiere deinen Arzt oder Therapeuten, um die beste Vorgehensweise für deine Situation zu ermitteln.

Schritt 6: Reinigung und Aufbewahrung

Nach jeder Anwendung des Gelomuc-Geräts solltest du es gründlich reinigen und trocknen lassen, um eine optimale Hygiene zu gewährleisten. Bewahre das Gerät an einem sauberen und trockenen Ort auf, um seine Langlebigkeit zu erhalten.

Kostenübernahme von Gelomuc durch Krankenkassen möglich

Gesetzliche Krankenversicherung

In Deutschland ist bei der gesetzlichen Krankenversicherung die Kostenübernahme für den Gelomuc möglich, wenn das Gerät von einem Arzt verschrieben wurde und medizinisch notwendig ist. Die Kostenübernahme erfolgt automatisch, allerdings können Zuzahlungen oder Eigenanteile für das Gerät anfallen.

Private Krankenversicherung

Bei einer privaten Krankenversicherung hängt die Kostenübernahme von den individuellen Vertragsbedingungen ab. Hier ist es wichtig, sich genau über die Leistungen und Kostenbeteiligungen zu informieren und bei Bedarf Rücksprache mit der Versicherung zu halten.

Wie beantrage ich die Kostenübernahme für Gelomuc?

Rezept vom Arzt einholen

Um die Kostenübernahme für Gelomuc bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen, benötigen Sie zunächst ein Rezept von Ihrem behandelnden Arzt. Dieses dient als Nachweis für die medizinische Notwendigkeit des Atemtherapiegeräts.

Melde dich zum kostenlosen Atem-Rundbrief an

Fülle diesen 1-minütigen Fragebogen aus und erhalte personalisierte Atemübungen und Produktempfehlungen per E-Mail.

Die 7 letzten Artikel
Kostenfreies Training

30 Min. effektive Übungen für leichteres atmen

Nicolorenz Hockergymnastik Training

Verbessere Lungenkraft und Vitalität

30 Min. Atem- und Hockergymnastik

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


Nico Lorenz Hockergymnastik Training

Probiere 30 Min. Atem- und Hockergymnastik aus

Trage dich dazu kostenlos in den E-Mail-Rundbrief ein und erhalte direkt Zugriff auf eine Videoaufzeichnung des letzten Live-Trainings!

Verbessere Lungenkraft und Vitalität

30 Min. Atem- und Hockergymnastik

(Videoaufzeichnung)

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos per E-Mail erhalten!

Digitale Ausgabe sichern

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

300+ Videos zur Atmung auf YouTube

Jede Woche erhältst du auf YouTube kostenlose Videos zum Atemtraining und anderen Themen.

© 2024 Nico Lorenz Atemtraining