Ständig Hustenreiz im Hals – Das kannst du tun

Husten kann zwar lästig sein. Trotzdem ist der Husten sehr wichtig für unsere Gesundheit. Doch wenn der Hustenreiz ständig im Hals auftritt, kann man einiges dagegen machen, um den Hustenreiz zu lindern. Hustest du vielleicht 2 Minuten lang und denkst, dass etwas in die falsche Röhre gekommen ist? Was kann alles hinter einem ständigen Hustenreiz im Hals stecken?

Mann hustet

Warum tritt der Hustenreiz im Hals immer wieder auf?

Der Körper reagiert bewusst in vielen Fällen mit Husten, denn der Husten ist ein Schutzreflex auf eindringende Erreger oder Verunreinigungen. Um die Atemwege vor möglichen Infektionen zu schützen, hustet man einfach die Erreger wieder aus. Dieser Reflex wird erst ausgelöst, sobald eine Schwelle an Partikeln in den Atemwegen überschritten wird. Das ist die sogenannte „Reizschwelle“.

Sobald der Körper jedoch eine so niedrige Reizschwelle hat, dass er bei jedem kleinen Reiz einen Hustenreiz signalisiert, spricht man von Reizhusten.

Was ist Reizhusten?

Jeder hatte schon einmal Husten für einige Tage. Viele akute Krankheiten, wie Heuschnupfen, Erkältungen oder auch Bronchitis gehen mit Husten einher. In der Regel hält dieser Husten für einige Tage an und nimmt anschließend wieder ab. Der Husten kann einige Tage bis Wochen anhalten.

Im Gegensatz dazu wird ein chronischer Husten unterschiedlich definiert als ein Husten, der länger als drei bis acht Wochen anhält und manchmal Monate oder sogar Jahre anhält.

Wenn Husten über 3 Wochen anhält und kein Schleim abgehustet wird, spricht man von einem trockenen Reizhusten. Das kann durch unterschiedliche Gründe auftreten und sogar durch einen Teufelskreis sich selbst verschlimmern. Bei einem Reizhusten (oder auch unproduktiver Husten) muss der Hustenreiz unterbunden werden, um die Schleimhäute sich wieder regenerieren lassen.

Was kann ständiger Hustenreiz sein?

Was kann solch ein ständiger Hustenreiz im Hals sein? Die Gründe für Husten können sehr vielfältig sein. Sie gehen jedoch in der Regel fast immer von einer Krankheit aus. Womöglich findest du hier die passende Ursache für deinen Husten.

  • Reizhusten
  • Husten mit Auswurf
  • Raucherhusten
  • Psychisch bedingter Husten
  • Reflux bedingter Husten
  • Husten bei Erkältungskrankheiten 

Hustenreiz im Hals bei Reizhusten

Reizhusten wird durch eine Überstimulation des Hustenreflexes ausgelöst. Dadurch entsteht immer wieder das Bedürfnis nach Husten oder sich zu räuspern. Reizhusten kann die Folge einer früheren Erkältung sein. Die Atemwege sind durch das Husten überreizt und reagieren auf diese Überreizung mit weiterem Husten. Besonders häufig tritt dieser Reizhusten nach Erkältungen auf.

Husten mit Auswurf

In den Atemwegen kann sich Schleim bilden, der den Hustenreiz hervorruft. Die erhöhte Schleimbildung kommt meistens aus einer Erkältung oder einer anderen Erkrankung, wie Asthma, Allergien oder chronischen Atemwegserkrankungen. Husten mit Auswurf darf nicht gelindert werden, sondern muss weiter gefördert werden, um den Auswurf aus den Atemwegen zu bekommen.

Raucherhusten

Der allgemeine Begriff Raucherhusten ist eine spezielle Form der Husten mit Auswurfs, denn der Husten wird durch erhöhten Schleim und Partikelbelastung in den Atemwegen ausgelöst. Sobald der Betroffene den Tabakkonsum einstellt, wird das Husten weniger und nimmt über einige Wochen hinweg deutlich ab.

Psychisch bedingter Husten

Stress kann eine Ursache für Husten und Atemnot sein. Meistens tritt dieser Husten jedoch nicht alleine auf, sondern mit weiteren Symptomen, wie Schlafstörungen, Kurzatmigkeit oder depressiver Verstimmung. Bei psychisch bedingten Husten kann mit Hustenlinderer, Psychotherapie, autogenes Training Erleichterung geschaffen werden.

Reflux bedingter Husten

Reflux ist ein anderes Wort für Sodbrennen. Vor allem Menschen, die von häufigen Sodbrennen betroffen sind, können auch einen Husten dadurch entwickeln. Beim Reflux tritt Magensäure über die Speiseröhre bis in den Hals. Dort kann die aggressive Magensäure zur Schädigung von Atemwegen führen. Die Überreizung der Atemwege kann zu vermehrtem Husten führen.

Bei einem Reflux bedingten Husten muss natürlich der Reflux unter Kontrolle gebracht werden, um die Atemwege nicht weiter zu reizen. Ohne neue Reizung nimmt das Husten damit auch wieder ab.

Husten bei Erkältungskrankheiten 

Die häufigste Ursache für Husten ist die Erkältung. Dabei wehrt sich der Körper gegen die akute Infektion und lindert die Ausbreitung über den Husten, eine laufende Nase und vermehrtes Schwitzen.

Hierbei kann der Husten sowohl gefördert als auch gelindert werden, denn es besteht keine akute Gefahr für eine Infektion der Lunge, weshalb das Unterdrücken des Hustenreflexes kontraindiziert wäre. Ebenso kann der Husten auch gefördert werden über Hausmittel, wie das Inhalieren. Beides sind bewährte Methoden gegen eine akute Erkältung. 

Kann ständiger Hustenreiz im Hals gefährlich werden?

Grundsätzlich ist der Hustenreiz ungefährlich. Das resultierende ständige Husten kann jedoch problematisch werden. Denn auch wenn der Hustenreiz wichtig ist für die Reinigung, kann zu häufiges Husten die Atemwege überreizen und damit schädigen. Die Folge wäre noch mehr Husten oder Heiserkeit. Daher gilt hierbei, wenn der Husten zu stark ist und kein Schleim in den Atemwegen vorhanden ist, dann solltest du den Hustenreiz lindern. Damit bietest du deinen Atemwegen eine Schonzeit, um sich zu regenerieren. 

Anhaltender Hustenreiz im Hals und auffällige Hustengeräusche

Einige Patienten machen sich Sorgen über die Geräusche beim Husten. Es gibt einige Krankheitsbilder, die durch das Husten frühzeitig erkannt werden. Dabei werden zwei Krankheitsbilder besonders häufig beobachtet. 

Wie hört sich Husten bei Lungenkrebs an?

Ein anhaltender oder wiederkehrender Husten, der sich plötzlich ändert, ist eines der häufigsten Symptome von Lungenkrebs. Der Husten kann trocken oder von Blut im Auswurf begleitet sein. Da viele Raucher an „Raucherhusten“ gewöhnt sind, riskieren sie, dieses Warnzeichen zu ignorieren.

Wie hört sich Herzhusten an?

Bei einer Insuffizienz der linken Herzhälfte leiden viele Patienten unter wiederkehrenden Hustenanfällen. Dieser trockene Husten ist normalerweise schmerzhaft und tritt hauptsächlich im Liegen auf. Die klinischen Manifestationen mit Husten und Herzinsuffizienz als werden auch kardiogenes Asthma bezeichnet.

Was kann man gegen ständigen Hustenreiz im Hals machen?

Sobald man erkannt hat, aus welchem Grund man diesen Husten hat, kann man eine ganze Menge dagegen unternehmen, um den Husten schnell loszuwerden.

Es ist sehr wichtig zu erkennen, ob es sich um produktiven (also mit Auswurf) oder unproduktiven (ein trockener Reizhusten) Husten handelt. 

Der wichtigste Unterschied in der Behandlung ist, dass der Husten mit Auswurf gefördert werden muss, um die Atemwege zu reinigen. Der chronische Reizhusten muss gehemmt werden, um die Überlastung der Atemwege zu lindern.

Unterschied zwischen trcoeken Reizhusten und Husten mit auswurf

Was tun gegen Reizhusten?

  1. Sobald der erste Hustenreiz auftritt, versuche einen kleinen Schluck Wasser zu trinken. Das Befeuchten der Schleimhäute kann zu einer Linderung des Hustenreizes führen.
  2. Versuche flach zu atmen. Solange der Hustenreiz vorhanden ist, versuche flacher zu atmen und keine tiefen Atemzüge zu nehmen. Sobald der Hustenreiz wieder weg ist, atmen sie wieder normal weiter.
  3. Probiere leichtes Anhusten. Anstelle richtig zu husten, probiere einmal leicht zu husten. In einigen Fällen kann das schon reichen, um den Hustenreiz zu lindern.
  4. Keine großen Kopfbewegungen. Der Hustenreflex kann durch unterschiedliche Kopfbewegungen gefördert werden. Um diesen zu lindern, hilft es, den Kopf für diesen Moment stillzuhalten.
Hustenblocker gegen ständigen Hustenreiz im Hals

Hustenblocker bei trockenem Husten

Auch können Hustenbonbons und Hustensaft helfen, den Hustenreiz zu lindern. Es gibt dazu ergänzend einfache Hausmittel, die überaus effektiv sein können und nachweislich vergleichbare Wirkungen erzielen, wie Hustenmittel. Das sind unter anderem Süßholzwurzel-Tee. 

Ebenso effektiv ist auch Honig. Honig hat eine wunderbare Wirkung auf die Schleimhäute. Die Kombination aus beiden Mitteln kann gereizte Atemwege ideal schützen.

Was tun, wenn Hustenreiz nicht aufhört?

Wenn der Hustenreiz im Hals nicht besser wird und über 3 Wochen ständig auftritt, solltest du einen Arzt aufsuchen, um dies abklären zu lassen. Ein Husten, der über 3 Wochen anhält, wird als chronisch eingestuft und geht selten von alleine wieder weg.
Es ist sinnvoll, mit dem Arzt die Ursache für den chronischen Husten herauszufinden.

Melde dich zum kostenlosen Atem-Rundbrief an

Fülle diesen 1-minütigen Fragebogen aus und erhalte personalisierte Atemübungen und Produktempfehlungen per E-Mail.

Die 7 letzten Artikel
Kostenfreies Training

30 Min. effektive Übungen für leichteres atmen

Nicolorenz Hockergymnastik Training

Verbessere Lungenkraft und Vitalität

30 Min. Atem- und Hockergymnastik

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


Nico Lorenz Hockergymnastik Training

Probiere 30 Min. Atem- und Hockergymnastik aus

Trage dich dazu kostenlos in den E-Mail-Rundbrief ein und erhalte direkt Zugriff auf eine Videoaufzeichnung des letzten Live-Trainings!

Verbessere Lungenkraft und Vitalität

30 Min. Atem- und Hockergymnastik

(Videoaufzeichnung)

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos per E-Mail erhalten!

Digitale Ausgabe sichern

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

Meine besten Übungen und Tipps bei Kurzatmigkeit

Lade dir jetzt meinen kostenfreien PDF-Ratgeber bei Kurzatmigkeit runter und starte direkt mit meinen besten Übungen für mehr Luft im Alltag!

Gib deine E-Mail-Adresse im Formular an, um dir den Ratgeber herunterzuladen:

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jetzt herunterladen

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

300+ Videos zur Atmung auf YouTube

Jede Woche erhältst du auf YouTube kostenlose Videos zum Atemtraining und anderen Themen.

© 2024 Nico Lorenz Atemtraining