5 verschiedene Pulsoximeter im Test– finden Sie Ihren passenden Sauerstoffmesser – unser Test 2022

Pulsoximeter am Finger

Was ist ein Pulsoximeter?

Die Pulsoxymetrie ist ein Test zur Messung des Sauerstoffgehalts (Sauerstoffsättigung) des Blutes. Damit lässt sich einfach und schmerzlos feststellen, wie gut die vom Herzen am weitesten entfernten Körperteile, wie Arme und Beine, mit Sauerstoff versorgt werden. Dafür werden Pulsoximeter verwendet.

Ein klammerartiges Gerät, ein sogenannter Fingerclip, wird an einem Körperteil, z. B. an einem Finger oder am Zeh angebracht. Der Pulsoximeter misst mithilfe von Licht, wie viel Sauerstoff sich im Blut befindet. Anhand dieser Informationen kann im Krankenhaus der medizinische Betreuer entscheiden, ob eine Person zusätzlichen Sauerstoff benötigt.

Zusammenfassung des Textes

Warum benötige ich ein Pulsoximeter?

Das Pulsoximeter kann verwendet werden, um festzustellen, ob genügend Sauerstoff im Blut vorhanden ist. Diese Information wird in vielen verschiedenen Situationen benötigt. Sie kann verwendet werden:

  • Um festzustellen, wie gut die Lungenmedikamente wirken.
  • Um zu prüfen, ob eine Person ein erhöhtes Aktivitätsniveau bewältigen kann.
  • Um festzustellen, ob ein Beatmungsgerät zur Unterstützung der Atmung erforderlich ist.
  • Um festzustellen, wie hoch die körperliche Belastungsgrenze der Person ist.
  • Um zu prüfen, ob eine Person Momente hat, in denen die Atmung während des Schlafs aussetzt. (Schlafapnoe)

Das Pulsoximeter wird auch eingesetzt, um den Gesundheitszustand einer Person zu überprüfen, die an einer Erkrankung leidet, die den Sauerstoffgehalt des Blutes beeinträchtigt, z. B.:

Im Einzelfall kann der Arzt auch weitere Gründe dafür haben, eine Empfehlung für ein Pulsoximeter auszusprechen.

Bestehen Risiken bei der Messung durch ein Pulsoximeter?

Pulsoximeter in der Verwendung

Bei dieser Messung handelt es sich um ein sogenanntes „nicht invasives Verfahren“, das bedeutet, dass für die Messung kein Gerät in den Körper eindringen muss.

Im Vergleich: Für eine Blutzuckermessung wird in der Regel mit einer kleinen Nadel in die Fingerkuppe gestochen und eine kleine Blutmenge tritt aus dem Finger.

Natürlich bergen alle Verfahren und Messungen gewisse Risiken. Zu den Risiken einer Messung mit einem Fingerclip gehören:

  • Falsche Messwerte, wenn der Fingerclip nicht ideal auf den Finger gesetzt wird, oder die Finger zu kalt sind.
  • Durch schlechte Luftqualität kann der Sauerstoffgehalt in Innenräumen niedriger sein. Du solltest vor dem Messen die Fenster für 5 Minuten öffnen. Ein Luftreiniger kann helfen, die Luftqualität zu verbessern.

Dabei sind die Risiken durch eine Messung zu tolerieren und bei ernsthaften Bedenken, oder gravierenden Abweichen der Parameter sollten weitere Vitalzeichen zunächst erhoben werden, wie Blutdruck und Herzfrequenz.

Wie funktioniert ein Pulsoximeter?

Pulsoximeter sind kleine, tragbare Geräte, die die Lichtabsorption im Finger messen, um die Sauerstoffsättigung und die Pulsfrequenz nicht invasiv zu überwachen. Sie sind schmerzfrei und werden mit einem sanften Druck an der Fingerspitze angebracht. Sie liefern innerhalb von Sekunden Ergebnisse, was sie zu einem wertvollen Instrument für die Überwachung zahlreicher Gesundheitszustände macht.

Das Pulsoximeter funktioniert, indem es zwei Wellenlängen von Licht durch den Finger des Patienten leitet, um Informationen zu gewinnen. Diese Lichter sind für den Patienten nicht wahrnehmbar; sie sind nicht spürbar und haben keine Temperatur. Diese nicht invasive Messung macht das Gerät zu einem perfekten Hilfsmittel, sowohl für den professionellen als auch für den medizinischen Bereich. Auch in der häuslichen Pflege wird es zunehmend eingesetzt.

Der wichtigste Messwert, der mit einem Pulsoximeter ermittelt wird, ist - neben der eigentlichen Pulsfrequenz - der SpO2-Wert, also die Sauerstoffsättigung des Blutes. Dieser Wert gibt Aufschluss über die Sauerstoffkonzentration in Ihrem Blut. Ein Wert von 95 % oder mehr gilt in der Regel als gesunder SpO2-Wert. 92 % oder weniger bedeutet, dass Ihr Blut nicht gut gesättigt ist.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Pulsoximeter-Typen?

Die Grundfunktion ist bei allen Sauerstoffsättigungsgeräten immer gleich. Sie messen die Herzfrequenz und den Sauerstoffanteil im Blut (kurz SpO2).

Alle vorgestellten Pulsoximeter erfüllen dafür auch ihre Aufgabe einwandfrei und haben eine hohe Genauigkeit. Lediglich in der Ausstattung können sich die Pulsoximeter unterscheiden.

Einfacher Pulsoximeter: Er besteht aus einem Fingerclip und einem darauf befestigten Display. Auf diesem Display wird der Sauerstoffwert im Blut und die aktuelle Herzfrequenz angezeigt. Die Qualität des Displays kann sich von Hersteller zu Hersteller stark unterscheiden. Einige Hersteller verbauen ein OLED-Display, wobei die Zahlen besser dargestellt werden. Andere Hersteller sparen sich diese hochauflösenden Bildschirme, um Strom zu sparen. 

Pulsoximeter mit externen Displays: Für jede Person, die Probleme mit den Augen hat, gibt es auch Fingerclips mit einem separaten Display. Dafür ist der Fingerclip mit einem Kabel verbunden, das mit einem gut sichtbaren Bildschirm verbunden ist. Auch wenn in diesem Fall das Gerät deutlich größer ist, ist es die ideale Möglichkeit den Sauerstoffwert im Blut zu messen, trotz Augenproblemen.

Batterie oder Akku: Lieber Akkus aufladen oder Batterien wechseln? Es gibt verschiedene Modelle der Pulsoximeter. Dabei sind einige mit einem eingebauten Akku versehen, der wieder aufgeladen werden kann. Wer jedoch das Gerät länger benutzt, ohne den Akku ständig aufladen zu müssen, kann auch Einwegbatterien mit langer Lebensdauer verwenden. In der Regel werden Pulsoximeter mit Batterien von 1/2 1,5V (AAA) betrieben.

Welche Kriterien solltest du beachten, wenn du ein Pulsoximeter kaufen möchtest?

Genauigkeit der Messergebnisse

In einer Studie aus 2016 wurden kostengünstige Pulsoximeter auf ihre Genauigkeit getestet. Dabei kam heraus, dass Pulsoximeter ohne eine CE-Zertifizierung und nicht der ISO Norm 8061-2-61 entsprechen, deutlich ungenauer waren, als die Pulsoximeter mit den entsprechenden Zertifizierungen. Die genauen Produkte waren jedoch rund 20 % teurer, als die günstigen Pulsoximeter ohne entsprechende Zertifizierung.

Sollte dir eine hohe Genauigkeit der Messungen wichtig sein, dann achte auf die entsprechenden Zertifizierungen:

  • Eine CE-Produktkennzeichnung 
  • Eine ISO Norm 8061-2-61

Alle oben genannten und verlinkten Pulsoximeter haben die entsprechenden Zertifizierungen und einen Nachweis über Ihre Messgenauigkeit.

Welche sind die besten Pulsoximeter?

Aufgrund der individuellen Bedürfnisse kann man keine pauschale Aussage über den Pulsoximeter treffen. Hierbei spielen das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Ausstattung eine Rolle.

Mit einer Kundenbewertung von 4,5 von 5 Sternen von über 20.000 Kunden, solltest du mit dem Pulsoximeter von Pulox zufrieden sein. Dieser Fingerclip ist von dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Gewinner.

Eine Alternative wäre dazu ein Gerät von Beurer. Die Marke hat Ihren Hauptsitz in Ulm. Sie produziert eine Vielzahl von unterschiedlichen Gesundheitsprodukten. Auch mit diesem Pulsoximeter solltest du mehr als zufrieden sein.

Welche Hersteller sind bekannt?

Es gibt viele Hersteller von Pulsoximetern. Die Bekanntesten darunter, die auch für gute Qualität stehen, sind folgende Hersteller:

  • Beurer
  • Medisana
  • Pulox
  • Sanitas

Melde dich zum kostenlosen Atem-Rundbrief an

Fülle diesen 1-minütigen Fragebogen aus und erhalte personalisierte Atemübungen und Produktempfehlungen per E-Mail.

Die 7 letzten Artikel
Kostenfreies Training

30 Min. effektive Übungen für leichteres atmen

Nicolorenz Hockergymnastik Training

Verbessere Lungenkraft und Vitalität

30 Min. Atem- und Hockergymnastik

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


Nico Lorenz Hockergymnastik Training

Probiere 30 Min. Atem- und Hockergymnastik aus

Trage dich dazu kostenlos in den E-Mail-Rundbrief ein und erhalte direkt Zugriff auf eine Videoaufzeichnung des letzten Live-Trainings!

Verbessere Lungenkraft und Vitalität

30 Min. Atem- und Hockergymnastik

(Videoaufzeichnung)

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos per E-Mail erhalten!

Digitale Ausgabe sichern

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

Vom Einsteiger zum Profi: Der umfassende Leitfaden für Atemtraining im digitalen Format

Jetzt kostenlos die Aufzeichnung des letzten Live-Trainings ansehen:


🔒 Die E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.

300+ Videos zur Atmung auf YouTube

Jede Woche erhältst du auf YouTube kostenlose Videos zum Atemtraining und anderen Themen.

© 2024 Nico Lorenz Atemtraining